Vergiss den Vampir

Vampir Viktor ist auf sich allein gestellt: Seine Tante wurde von Vampirjägern schwer verletzt und schläft in ihrem Sarg. Zwar hat sie Viktor eingeschärft, sich von Menschen ferzuhalten, doch das ist gar nciht so einfach, wenn der Magen knurrt. 
Umso schlimmer, dass Viktor von dem Jungen Pascal auf frischer Tat ertappt wird. 
Aus der unheimlichen Begegnung entsteht eine ungewöhnlihce Freundschaft. In der Zwischenzeit jedoch lassen die Vampirjäger nicht locker und sind Viktor bereits auf der Spur… 

Dir hat die Lesung gefallen? Schreibe Ruth hier eine Nachricht